Christina Bruchmann

Coach & Konflikttrainerin

Verschiedene Ansichten machen das Leben spannend. Das heisst aber auch: unangenehme Dinge ansprechen und Konflikten nicht aus dem Weg gehen. Wer seine Gefühle immer zurückhält und Ärger ständig herunterschluckt, gibt seiner Umwelt keine Chance zu reagieren und wird am Ende krank.

Darum lieber rechtzeitig Dampf ablassen als ständig unter Druck zu stehen. Aber wie geht das, ohne anderen Leuten auf die Füße zu treten?

Diese Kunst erlernen Sie in meinem Training zum konstruktiven Umgang mit Konflikten.

 

Training zum konstruktiven Umgang mit Konflikten

Wer gut miteinander auskommen will, muss sich streiten.

Viele Menschen tragen Konflikte nicht aus, weil sie nicht wissen wie. Sie befürchten, dass eine Meinungsverschiedenheit in einen persönlichen Konflikt ausarten könnte.

Konflikte eskalieren aber immer nur dann, wenn sie destruktiv ausgetragen werden. Wer gelernt hat, konstruktiv mit Konflikten umzugehen, sorgt nicht nur gut für sich selbst, sondern eröffnet darüber hinaus Chancen zur Entwicklung und Verbesserung der gegenseitigen Beziehungen.

Was lernen die Teilnehmenden?

Die TeilnehmerInnen erfahren im Konflikttraining, wie sie

  • eine positive Haltung gegenüber Konflikten aufbauen können,
  • Konflikte frühzeitig wahrnehmen und deren Tragweite erkennen,
  • ihre Konfliktlösekompetenzen ausbauen und stärken können,
  • ihr Verhaltensrepertoire erweitern und sich neue Handlungsspielräume schaffen,
  • das Gelernte im Alltag praktisch anwenden.

Wie ist das Konflikttraining aufgebaut?

In lebendigen, abwechslungsreichen und aufeinander aufbauenden Übungen lernen die TeilnehmerInnen

  • komplexe Konflikte zu durchschauen,
  • Hintergründe zwischenmenschlicher Konflikte zu verstehen,
  • das eigene und das Konfliktverhalten anderer besser einzuschätzen,
  • Konflikte für die Zusammenarbeit im Team positiv zu nutzen,
  • neue Formen der konstruktiven Konfliktbearbeitung anzuwenden.

Ein Konflikttraining umfasst 2 Tage im Block und einen Follow-up-Tag, der sich 6-8 Wochen später anschließt.

An wen richtet sich das Konflikttraining?

Mein Konflikttraining richtet sich an alle, die ihre persönlichen Kompetenzen im Umgang mit Konflikten erweitern und/oder andere Menschen im Rahmen ihrer beruflichen Aufgaben in Konfliktsituationen unterstützen wollen.

Die Gruppengröße für ein Konflikttraining sollte zwischen 8 und 14 Personen liegen. Idealerweise nehmen 12 Personen teil.

Das Konflikttraining wird ausschließlich als Inhouse-Schulung (firmenintern) angeboten.

 

 

Referenzen

Win-Win-Situation

Es gibt keine bessere Werbung als die Empfehlung durch zufriedene Kunden.

Firma Merck KGaA, Darmstadt

  • Konflikttraining mit kaufmännischen Auszubildenden
  • Konflikttraining mit technischen Auszubildenden

Firma Carl Schenck AG, Darmstadt

  • Konflikttraining mit kaufmännischen Auszubildenden

Hessisches Lehrerfortbildungsinstitut, Frankfurt

  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern

Kreisverwaltung Main-Kinzig-Kreis, Gelnhausen

  • Konflikttraining mit gemischten Gruppen von MitarbeiterInnen und Führungskräften aus allen Bereichen der Kreisverwaltung
  • Konflikttraining und Einführung in die Mediation mit pädagogischen MitarbeiterInnen des Sozialamtes
  • Konflikttraining mit Schulhausmeistern und Schulsekretärinnen
  • Konfliktberatung, Krisenintervention

 

Kreisverwaltung Offenbach, Dietzenbach

  • Konflikttraining mit Auszubildenden und Ausbildungsbeauftragten

Kreisverwaltung Wetterau, Friedberg

  • Konflikttraining mit gemischten Gruppen von MitarbeiterInnen und Führungskräften aus allen Bereichen der Kreisverwaltung

Senioren,- Wohn- und Pflegeeinrichtungen - Bremer Heimstiftung, Bremen

  • Konflikttraining mit Gruppen von MitarbeiterInnen aus allen Bereichen der Einrichtung
  • Konfliktmanagement mit Führungskräften aus allen Bereichen der Einrichtung

Stadtverwaltung Hanau

  • Konflikttraining mit gemischten Gruppen von MitarbeiterInnen und Führungskräften aus allen Bereichen der Kreisverwaltung
  • Konfliktberatung, Krisenintervention

Stadtverwaltung Offenbach

  • Mitarbeit im Modellprojekt Mediation in Schule und Jugendarbeit
  • Training und Beratung mit SchülerInnen, LehrerInnen und MitarbeiterInnen der offenen Jugendarbeit
  • Konflikttraining für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Offenbach

Stadtverwaltung Weiterstadt

  • Konflikttraining mit MitarbeiterInnen aus der offenen Jugendarbeit

Wirtschaftsförderung des Main-Kinzig-Kreises

  • Veranstaltung zum Thema: "Richtig streiten - Konflikte zwischen Mitarbeitern konstruktiv lösen"

 

 

Über mich

Christina Bruchmann

Christina Bruchmann

  • Jahrgang 1960, geb. in Griesheim/Darmstadt
  • Industriekauffrau
  • Dipl.-Sozialpädagogin
  • Konflikttrainerin und -beraterin

Nach Abschluss der Realschule 1976 ließ ich mich bei der Firma Merck in Darmstadt zur Industriekauffrau ausbilden und war dort anschließend bis 1989 als kaufmännische Angestellte in den Bereichen Vertrieb und Auftragsabwicklung tätig.

Im Sommer 1989 verließ ich die Firma Merck, machte das Fachabitur für Gestaltung und studierte ab 1990 Sozialpädagogik an der staatlichen Fachhochschule in Darmstadt. Als Studienschwerpunkte wählte ich Jugend- und Frauenarbeit sowie Pädagogik.

Während meines Studiums sammelte ich in zahlreichen Praktika Erfahrungen in den Bereichen Jugendarbeit und Jugendbildungsarbeit.

Nachdem ich mein Studium abgeschlossen hatte, arbeitete ich fast 2 Jahre in einem Modellprojekt der Stadt Offenbach zum Thema "Konstruktive Konfliktbearbeitung und Mediation in Schule und Jugendarbeit" mit.

Ende 1996 schloss ich eine 1-jährige Fortbildung zur Konfliktberaterin ab.

Von Januar 1997 bis Juni 2000 war ich im Jugendamt des Main-Kinzig-Kreises angestellt und hatte dort die Aufgabe, die Jugendförderung des Landkreises neu zu gestalten.

Mitte 2000 verließ ich den Main-Kinzig-Kreis, um gemeinsam mit meinem Mann die BRUCHMANN & GRAGE Personal- und Organisationsentwicklung zu gründen.

 

 

Kontakt

Christina Bruchmann
Inselstr. 17
64287 Darmstadt

Tel.: 06151 - 429 89 60
Fax: 06151 - 429 89 61

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.